Header

An dieser Stelle fanden Besucher bis vor etwa zwei Jahren eine Homepage, die vor allem beruflich genutzt wurde: Mit Informationen über meine Arbeit als Hörfunk- und Fernsehjournalist für die ARD sowie dem Angebot von Moderationen und Medienseminaren mit Interview-Coaching im freiberuflichen Bereich - unter anderem für die Landespolizei Niedersachsen..

Das ist Vergangenheit. Mitte 2009 wurde bei mir eine Erkrankung an Morbus Parkinson diagnostiziert. Aufgrund der Krankheit bin ich voll erwerbsgemindert. Da Parkinson eine fortschreitende chronische Krankheit ist, die auf absehbare Zeit nicht heilbar ist, kann ich in meinem Beruf nicht mehr arbeiten. Ich wurde - wie viele Parkinson-Patienten - frühverrentet. Nachdem ein Trojaner neben zahlreichen Internet-Foren auch meine Homepage gründlich verseuchte, musste ich meine bisherige Internet-Präsenz komplett löschen. Die Seiten, die Sie hier sehen, sind ein Neuanfang - in vielerlei Hinsicht.

Alle früheren beruflichen Aspekte bleiben nun natürlich außen vor. Ich habe meinen Beruf gemocht, aber das Kapitel ist abgeschlossen.

Ein großer Teil dieser Seiten beschäftigt sich verständlicherweise mit dem Thema "Leben chronischen Krankheiten". Parkinson bestimmt nun einmal weite Bereiche meines Alltags (und nicht immer kann ich diesen Einfluss "steuern"; wichtig ist aber, so "normal" wie es die Krankheit es zuläßt zu leben).

Aber: Parkinson ist nicht mein Leben.

AKTUELL

Das Forum chronischLEBEN wurde geschlossen. Die Gründe sind vielfältig. Ausschlaggebend war die nicht ausreichende Resonanz. Der Aufwand in keinem vertretbaren Verhältnis zu der Zahl der registrierten Mitglieder.

Das inhaltliche Konzept des Forums wurde in das weiterhin bestehende Blog chronischLEBEN weitgehend übernommen.

Wesentlicher Unterschied zum Forum: Das Blog chronischLEBEN hat - den Schwerpunkt Information. (mit Gelegenheit für jede(n) die Beiträge zu kommentieren).

Bestandteile des Blogs sind unter anderem auch regelmäßige Kolumnen, die jeweils auch als Audio-Versionen zur Verfügung stehen, sowie neuerdings Video-Podcasts.

Auf meinen Internet-Seiten werden vier Hauptbereiche angeboten (die Links dazu oben unter dem Logo): Einen großen Teil nehmen die umfangreichen Fotografie-Angebote ein. Fotografie ist für mich mehr als "schöne Bildchen zu knipsen". Ich versuche, mit den Mitteln der Fotografie Dinge, Menschen, Tiere, die mir wichtig sind, die mich berühren, so darzustellen wie ich sie ganz persönlich sehe, wie ich sie empfinde. Meine chronische Erkrankung hat meine Fotografie ganz wesentlich beeeinflusst. Ich sehe heute vieles anders als in beweglichen und bewegten Tagen.

Auf den den Parkinson-Seiten ("ParkiLeben") stelle ich Material rund um die Krankheit zusammen. Zielgruppen sind sowohl Miterkrankte und ihre Angehörigen als auch nicht an Parkinson erkrankte Menschen. Die "Parkinson-Seiten" befinden sich im Aufbau. Dort wird es voraussichtluich die meisten Veränderungen und neuen Angebote geben.

Im Blog chronischLEBEN schließlich können alle Besucher die eingestellten Artikel kommentieren. Wer selbst aktiv Beiträge verfassen will, sollte sich einfach per Mail melden - angesprochen sind alle Menschen, ob erkrankt oder nicht, die sich für das Thema Leben mit chronischen Krankheiten interessieren.

Norbert Jos Maas