Klosterkirche - Abt Jerusalem
Klosterkirche Riddagshausen.- Gedenktafel an Abt
Jerusalem

Johann Friedrich Wilhelm Jerusalem (* 22. November
1709 in Osnabrück; † 2. September 1789 in Braunschweig)
- Abt des Klosters Riddagshausen, Hofprediger und
Erzieher des Erbprinzen Karl Wilhelm Ferdinand. Abt
Jerusalem war Initiator und Mitbegründer des 1745
gegründeten Collegium Carolinum, Vorläufer der
heutigen Technischen Universität Braunschweig.
Als wichtiger Berater Herzog Karls I. hatte er starken
Einfluss auf die Bildungspolitik des Herzogtums.
Jerusalem liegt in der Klosterkirche begraben.

Sein Sohn Karl Wilhelm gelangte zu trauriger
Berühmtheit. Nach seinem Selbstmord 1772
diente er Goethe als Vorlage zum Roman
„Die Leiden des jungen Werthers“.

Foto auf locr

Zurück
Foto-Übersicht
Startseite