Es geht auch ohne Eis & Schnee:
Eine kleine Winteridylle am Ölper See

Winter – das ist für viele Naturfreunde und/oder Sportler gleichbedeutend mit einem Besuch in ein Mittelgebirge – oder gleich in die faszinierende Welt des Hochgebirges. Nur da, so scheint es, findet sich die – zugegeben unschlagbare -Postkarten-Winteridylle. Und die kennt bekanntlich vor allem zwei unverzichtbare Zutaten: Eis und Schnee. 

Aber Winter-Schönheit – das ist viel mehr als eiskalte Glitzer-Welt mit spigelndem Eis und überzuckerten Schneetannen. Mein Tipp: Einfach mal runter von der – auch von mir (wenn auch nicht immer freiwillig) geliebten – Couch und die Naturschönheiten mit allen Sinnen genießen, die es fast überall sozusagen „vor der Haustür“, jedenfalls gut erreichbar sind – übrigens auch für Menschen wie mich, die nicht mehr so mobil sind wie sie mal waren.

Die Bilder entstanden Mitte Februar 2018 bei einer kleinen Runde zum Ölper See im Norden von Braunschweig

Text und Bilder © 2018 Jos van Aken
(Bilder der Galerie zum Vergrößern anklicken):

Autor: Jos van Aken

Herausgeber und Autor der multimedialen Blogs chronischLEBEN (Texte, Fotos, Audio, Video) und des Fotoblogs "in meinen Augen | in my eyes"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.